header-image.jpg

Neuigkeiten aus der Naturgärtnerei

- Der farbenblinde Gärtner, oje, oje!
- Der Meister der Abhärtung
- Die Rothäute sind unterwegs!
- Beim Breschan treibt sich eine Kräuterhexe herum!

- Der farbenblinde Gärtner, oje, oje!

Ihr Gärtner, der Schreiber dieser Zeilen, weilt täglich in seinen Glashäusern in denen die schönsten Frühlingsblumen von kunstfertigen Händen liebevoll arrangiert werden, die reinste Augenweide, dazu wunderschöne Accessoirs, von bunten Tierfiguren bis zum Rosenbogen die Glashaus und Baumschulhof schmücken, und er sieht das alles nicht. Sieht nur seine Pflanzen, ob wohl nicht eine trocken steht, oder gedüngt werden sollte, oder aufgerückt gehört oder ins Kühle gestellt, aber die Schönheit übersieht er. Bis ihn seine Frau wieder einmal an der Hand nimmt und sagt, sie hier diese Ecke, die haben wir heute frisch gerichtet, schau dir die Farben an, dann sieht er sie auch. Man könnte wirklich meinen er sei farbenblind! Deshalb wundert euch nicht, wenn er über die Schönheit der Blumen so wenig schreibt, das müsst ihr euch immer dazudenken, ihr wisst ja, euer Gärtner ist ein bisschen farbenblind! Und fragt ihn besser nicht, welche Farben ihr zusammensetzen sollt, das wissen alle anderen in der Gärtnerei besser als er!

- Der Meister der Abhärtung

Aber als Gärtner hat er schon was los, ihr Gärtner, und um diese Zeit ist Abhärtung eines vom Wichtigsten. Zuerst brauchen die Blumen und Pflanzen warm damit sie gut wachsen, und dann brauchen sie Frischluft, damit sie kurz und stockig bleiben, buschig wachsen, und den Schneewind der um diese Zeit immer wieder bläst gut aushalten. Oft reisst er schon um 6 Uhr in der Früh die Lüftungen auf, auch bei Tomaten und Pelargonien, bei Salat und Primeln sowieso, man merkt es an den festen Blättern, den buschigen knackigen Pflanzen, die sind Frischluft gewöhnt, denen kann draußen nichts mehr passieren!

- Die Rothäute sind unterwegs!

Das Beerenobst von der Fa.Häberli ist eingetroffen, und jetzt gibt es sie die angekündigten Indianer - Bananen. Und natürlich vieles mehr, von Heidel- Him- und Brombeeren bis zu Kiwis, und von der Guave bis zum Granatapfel!

- Beim Breschan treibt sich eine Kräuterhexe herum!

Meine Naturgärtner-Kollegin Karin Schlieber, eine richtige Kräuterhexe aus Obermillstatt hat ein Buch geschrieben, Gartenglück und Gaumenfreude ist der Titel, und hat morgen Donnerstag den 26.März um 19h in der Buchhandlung Breschan bei uns in Feldkirchen eine Buchpräsentation, ist sicher interessant!

zurück